NWzG Gesund­heits­brief  |  Nr. 35

Können Sie sich vorstellen, dass es zwischen einer Schnittverletzung am Finger und einem Herzinfarkt, einer Zahnfleischentzündung und einem Schlaganfall, einer Sportverletzung und der Alzheimer Erkrankung oder einem Infekt und Krebs einen Zusammenhang gibt?
Read More

NWzG Gesund­heits­brief  |  Nr. 11

Koh­len­hy­drat­ar­me Ernäh­rung nach Dr. Atkins // Das Über­maß an Zucker // Über­ge­wicht – eine Stoff­wech­sel­stö­rung? // Fall­bei­spie­le // Schlank wer­den – schlank blei­ben
Read More

NWzG Gesund­heits­brief  |  Nr. 5

Bei Chrom denken wir wahrscheinlich alle zuerst an die glänzenden Stoßstangen der Autos oder auch an die silbrig schimmernden Haushaltsgeräte in unseren Küchen. Daß Chrom als Spurenelement in unserem Orga- nismus eine wichtige Funktion erfüllt, ist den meisten von uns dagegen nicht geläufig. Da- bei nimmt Chrom einen ganz großen Einfluß auf unsere Gesundheit.
Read More

Die koh­len­hy­drat­ar­me Ernäh­rung nach Dr. Atkins

Schlank werden, schlank bleiben. Abnehmen ohne Hunger. Die kohlenhydratarme Ernährung nach Dr. Atkins scheint es möglich zu machen. Was ist dran? Wieder nur kurze Scheinerfolg und der bekannte Preis: Hunger und Selbstvorwürfe? Nein – lesen Sie warum und was Ihr Stoffwechsel und unsere Lieblingsessen damit zu tun haben.
Read More

Die Wich­tig­keit der Chrom-Ver­sor­gung bei chro­ni­schen Erkran­kun­gen

Die Auswirkungen des Zuckers auf unseren Stoffwechsel Insulin-Resistenz als Auslöser chronischer Krankheiten. Warum die Chrom-Versorgung entscheidend ist. Bei Chrom denken wir wahrscheinlich alle zuerst an die glänzenden Stoßstangen der Autos oder auch an die silbrig schimmernden Haushaltsgeräte in unseren Küchen. Daß Chrom als Spurenelement in unserem Organismus eine wichtige Funktion erfüllt, ist den meisten von uns dagegen nicht geläufig. Dabei nimmt Chrom einen ganz großen Einfluß auf unsere Gesundheit.
Read More

Zucker – Guter Zucker, böser Zucker

Zucker ist nicht gleich Zucker! Dies bezieht sich nicht auf unseren Haushaltszucker, ein industriell hochverarbeitetes , (man könnte sagen: künstliches) Produkt, dessen Verzehr – fast 50 kg davon konsumiert jeder Bundesbürger im Jahr – grosse gesundheitliche Schäden verursacht. Wovon wir sprechen, sind bioaktive Zuckerstoffe, die mit unserem raffinierten Haushaltszucker (Saccharose) wenig mehr als den Namen gemeinsam haben.
Read More