Hil­fe bei Her­pes­in­fek­ti­on und Gür­tel­ro­se

Eine Her­pes­in­fek­tion kün­digt sich meis­tens durch Jucken, Span­nen und Krib­beln der betrof­fe­nen Haut­stel­len an. Im wei­te­ren Ver­lauf rufen näs­sende Bläs­chen Schmer­zen her­vor und ver­ur­sa­chen unan­ge­nehme Rötun­gen und Ent­zün­dun­gen. Die­ses Virus ist bei fast allen Men­schen latent vor­han­den. Die Häu­fig­keit und die Schwere einer der­ar­ti­gen Infek­tion kann mit der geeig­ne­ten The­ra­pie in Gren­zen gehal­ten werden.
Read More