Sul­for­a­phan – Krebs­schutz durch che­mo-pro­tek­ti­ve Sub­stanz in Brok­ko­li-Gemü­se

In ver­schie­de­nen Stu­dien konnte sowohl in der Zell­kul­tur als auch in Tier­ver­su­chen eine auf Tumor­zel­len hem­mende Wir­kung von Sul­fo­ra­phan nach­ge­wie­sen wer­den. Hier­bei sol­len bestimmte Kom­po­nen­ten von sich tei­len­den Krebs­zel­len, die soge­nann­ten Mikro­tu­buli, von Sufora­phan zer­stört wer­den, was in Folge zum Nie­der­gang der Krebs­zelle führt. Zudem soll der Wirk­stoff noch keim­tö­tende Wir­kung auf den Magengeschwür-Verursacher Nr. 1 Heli­co­bac­ter pylori haben, und zwar auch gegen sol­che Stämme, die gegen gän­gige Anti­bio­tika Resis­ten­zen gebil­det haben. (Wiki­pe­dia, die freie Enzyklopädie)
Read More