NWzG Gesund­heits­brief  |  Nr. 36

Die fürher belächelten Prognosen über den epidemieartigen Anstieg der Diabetes-Erkrankung (700 % in den letzten 30 Jahren) weltweit,damalsbelächelt,sindinzwischenWirklichkeitgeworden.Durch exzessiven Zuckerkonsum übergewichtige bis adipöse Kinder und Jugendliche sind in allen Völkern mit unserem Lebensstil zu einem äußerst drängenden gesellschaftlichen Problem geworden.
Read More

NWzG Gesund­heits­brief  |  Nr. 11

Koh­len­hy­drat­ar­me Ernäh­rung nach Dr. Atkins // Das Über­maß an Zucker // Über­ge­wicht – eine Stoff­wech­sel­stö­rung? // Fall­bei­spie­le // Schlank wer­den – schlank blei­ben
Read More

NWzG Gesund­heits­brief  |  Nr. 5

Bei Chrom denken wir wahrscheinlich alle zuerst an die glänzenden Stoßstangen der Autos oder auch an die silbrig schimmernden Haushaltsgeräte in unseren Küchen. Daß Chrom als Spurenelement in unserem Orga- nismus eine wichtige Funktion erfüllt, ist den meisten von uns dagegen nicht geläufig. Da- bei nimmt Chrom einen ganz großen Einfluß auf unsere Gesundheit.
Read More

Phy­to-Nut­ri­en­ten zur Blut­zu­cker-Kon­trol­le

Die Behand­lung von krank­haf­ten Blut­zu­cker­schwan­kun­gen muss durch eine rich­tige, d.h. koh­len­hy­drat­arme Ernäh­rung (ins­be­son­dere die strenge Ver­mei­dung raf­fi­nier­ter Koh­len­hy­drate), durch aus­rei­chend Bewe­gung und durch Nah­rungs­er­gän­zungs­mit­tel, die der Erkran­kung Rech­nung tra­gen, ange­gan­gen wer­den. Phyto-Nutrienten kön­nen hier­bei eine sinn­volle Ergän­zung sein.
Read More