Vit­amin D

Es ist eine Tat­sa­che, dass sich im Win­ter in unse­ren Brei­ten­gra­den von Ende Okto­ber bis Ende April auf­grund des Son­nen­ein­strahl­win­kels kein Vit­amin D in unse­rer Haut bil­den kann. Da Sie ver­mut­lich auch im Som­mer nicht vor­ge­sorgt haben, indem Sie ihre Ober­schen­kel und die Ober­arme, Ihren Rücken und den Bauch täg­lich und pur der Sonne ent­ge­gen­ge­streckt haben, bleibt Ihnen, um die Serum­werte ent­spre­chend auf­zu­fors­ten, keine andere und zuver­läs­si­gere Methode übrig, als Vit­amin D3 in Form von Kap­seln, Trop­fen oder Tabletten ...
Read More

Die Wech­sel­jah­re des Man­nes

Der Stoffwechsel der Prostata wird von den Sexualhormonen Testosteron, Progesteron und Östrogen gesteuert. (Dies geschieht zentral über die Hirnanhangsdrüse und den Hypothalamus, das wichtigste Steuerzentrum unseres vegetativen Systems.) Wenn nun – altersbedingt – die Bildung von Testosteron nachlässt, entsteht eine Östrogendominanz. Dieses Ungleichgewicht wird heute als einer der wichtigsten Faktoren bei der Entstehung von Prostatakrebs angesehen.
Read More

Lebens­eli­xier Knob­lauch

Kein anderes Nahrungsmittel kann es mit dem Knoblauch aufnehmen, wenn es um gesundheitsfördernde Wirkungen geht. Und was von unseren Vorfahren über die Heilkraft der kleinen Wunderknolle von Generation zu Generation weiter gegeben wurde, findet heute zunehmend Anerkennung durch wissenschaftliche Untersuchungen, die die "alten" Hinweise eindrucksvoll belegen.
Read More

Die über­las­te­te Leber als Ursa­che des chro­ni­schen Müdig­keits-Syn­droms (Bur­nout)

„Müdigkeit ist der Schmerz der Leber“, sagt der Volksmund. Wie Recht er damit hat und wie Müdigkeit mit dem Leberstoffwechsel, der Ernährung und Giften zu tun hat, soll hier einmal beleuchtet werden. Wahr ist, dass Müdigkeit als Zeichen von Erschöpfung und als wichtiger körperlicher Hinweis innezuhalten, verstanden werden soll. Auffällige Müdigkeit mit Begleitsymptomen wie Kopfschmerzen oder Konzentrationsschwächen trotz ausreichendem Schlaf stellen eine deutliche Einschränkung der Lebensqualität dar und verhindern, das (Arbeits)-Leben aktiv und leistungsfähig zu gestalten.
Read More

Volks­krank­heit Osteo­po­ro­se

Volkskrankheit Osteoporose – Jede zweite Frau und jeder fünfte Mann haben, statistisch gesehen, das Risiko, in ihrem Leben einmal eine Osteoporose-bedingte Fraktur zu erleiden. In vielen Fällen führen solche Brüche zu chronischen Schmerzen, ständiger Veränderung des Aussehens und können sogar in lebenslänglicher Pflegebedürftigkeit enden.
Read More

Blut­hoch­druck und Ernäh­rung

Bluthochdruck ist eine Krankheit, die durch unsere Lebensbedingungen begünstigt wird. Seine Entstehung wird durch Faktoren wie dauernden Streß, mangelnde Bewegung, Lärm, aber auch hohen Alkohol- und Tabakkonsum maßgeblich gefördert. Menschen mit Übergewicht, hohen Blutfettwerten und Diabetes sind besonders gefährdet, an Bluthochdruck zu erkranken.
Read More

Hyper­to­nie – Volks­krank­heit Blut­hoch­druck

Naturheilkundlicher Behandlungsansatz bei Hypertonie. Die wichtigsten Voraussetzungen zur Stabilisierung der Blutdrucksituation bestehen in einer gesunden Lebensweise mit ausgeglichenem Biorhytmus und dem ausreichenden Angebot von Vitalstoffen. Dazu zählen Vitamine, Mineralstoffe, essentielle Fettsäuren und Aminosäuren.
Read More

Coen­zym Q10 – Unent­behr­lich für das Herz

Ein weiterer unentbehrlicher Nährstoff für ein gesundes Herz ist Coenzym Q10. Coenzym Q10 ist eine körpereigene, orthomolekulare Substanz und wird auch „Ubiquinon“ genannt. Es ist eine natürlich vorkommende Verbindung, die in unserer Nahrung in den meisten tierischen und pflanzlichen Lebensmitteln gefunden werden kann.
Read More

Die Wirk­stof­fe der essen­ti­el­len Fett­säu­ren – DHA – EPA – LA – GLA

Beschäftigt man sich mit den essentiellen Fettsäuren, fällt auf, wie relativ neu die Erkenntnisse sind von ihrer umfassenden Bedeutung für unsere Gesundheit. Waren die Vitamine zum Großteil schon zu Beginn des letzten Jahrhunderts als lebensnotwendige Bausteine unserer Ernährung erkannt, dauerte es bis zum Verständnis der essentiellen Fettsäuren noch fast bis zum Ende des Jahrhunderts.
Read More